Internationale PflegeBauAusstellung und Architektursymposium "Bauen im Revier"

Die Bedeutung der Pflege für den Strukturwandel

Termin / Ort


Donnerstag, 05.  Mai 2022 – live in Gelsenkirchen und am
Freitag, 06. Mai 2022 auch hybrid per Zoom

Ort: Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Munscheidstraße 14 (www.wipage.de)

Die Teilnahme ist kostenfrei.

DIe AK NRW erkennt die Veranstaltung mit 3 Stunden an.
 

Thema


Neue Architektur- und Wohnkonzepte beeinflussen nachhaltig den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Innovative Wohnprojekte werden jeweils aus unterschiedlichen Perspektiven dargestellt: Bauherr, Entwickler, Planer und Betreiber. Erleben Sie einen 360°-Blick.

Zielgruppe


Stadtplaner/innen
Architekt/innen
Entscheider aus der Pflege /
Entscheider aus der Wohnungswirtschaft /
Investoren /
Projektentwickler / Interessierte am Thema Bauen und Pflege

Programm 05. Mai 2022 – nur live vor Ort





16:00 – 16:30 Uhr   Welcome
16:30 – 17:00 Uhr   Begrüßung durch Melanie Wielens, radius4
Vorstellung Internationale Pflegebauausstellung
Prof. Dr. Torsten Bölting, InWIS / Prof. Dr. Josef Hilbert, IAT / Roland Weigel, Konkret Consult Ruhr

17:00 – 17:20 Uhr   Zwischen Dönerbude und Telemedizin: Neue Chancen für die „silberne“ Diversitätsmetropole Ruhr?
Heinz D. Diste, Goldberg Consult GmbH

17:20 – 17:30 Uhr   Wir sind keine Minderheit, sondern systemrelevant: Bauen für Menschen mit Handicaps
Claudia Middendorf, Beauftragte für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten

17:30 – 18:10 Uhr   Podiumsdiskussion: Bedeutung der Pflege für den Strukturwandel
Heike Gebhard, SPD / Susanne Schneider, FDP / Wilhelm Hausmann, CDU / Mehrdad Mostofizadeh, B’90/DIE GRÜNEN 

18:10 – 18:45 Uhr   Podiumsdiskussion: Wenn Pflege Raum braucht
Ralf Licht, Carestone Group GmbH / Michael von der Mühlen, Staatssekretär aD / Barbara Steffens, MedEcon Ruhr – Techniker Krankenkasse / Dr. Bodo de Vries, Ev. Johanneswerk

18:45 – 19:00 Uhr   Vorstellung Ausschreibung Preis „Glücksmomente stiften“
Tanja Ehret, CareTRIALOG / Manfred Heider, Glücksmomente stiften e.V.

Ab 19:00 Uhr           Flying Buffet und Musik

Programm 06. Mai 2022 – live und per Zoom

08:30 – 09:00 Uhr   Begrüßungskaffee

09:00 – 09:15 Uhr   Begrüßung und Start der Zoom

09:15 – 09:35 Uhr   Anforderungen an die Architektur von Alten- und Pflegeheimen aus pflegerischer und soziologischer Perspektive
Dr. Bodo de Vries, Ev. Johanneswerk

09:35 – 10:00 Uhr   Eine Zukunft für unsere Kirchengebäude. Chancen für neue Nutzungen
Dr. Ursula Kleefisch-Jobst, Baukultur NRW

10:00 – 10:45 Uhr   Seniorenquartier Unna Hemmerde: Senioren- und Pflegewohnraum in guter Nachbarschaft
Ralf Licht, Carestone Group GmbH
Standardisierung am Projekt Waldbrunn
Patrick Schulz, Köster GmbH

10:45 – 11:15 Uhr   Pause

11:15 – 11:45 Uhr   Alte Fassade trifft neue Wohnform – Revitalisierung der ältesten Senioreneinrichtung Gelsenkirchens und Stärkung des Quartiers
Peter Spannenkrebs, Caritasverband für die Stadt Gelsenkirchen e.V. / Rainer Steinke, Steinke + Zils Architekten und Partner mbB

11:45 – 12:15 Uhr   Den ökologischen Fußabdruck weiter optimieren – nachhaltige Produkte und Lösungen
Andreas Gradinger, DAW SE / Andrea von Ameln, Forbo Flooring / Holger Heckmann, KESSEL AG

12:15 – 12:45 Uhr   Wohnen braucht Assistenz – Sensor- und Lichttechnologie in der Alten- und Behindertenhilfe
Heike Fuchs-Perszewski, Sozialwerk St. Georg / Enrico Löhrke, inHaus GmbH

12:45 – 13:30 Uhr   Pause

13:30 – 14:00 Uhr     Widumer Höfe in Herne – Neue Impulse am alten Krankenhausstandort
Florian Krampe, Krampe Schmidt Architekten GmbH 

14:00 – 14:30 Uhr    Quartier am Park – Neue Wohnformen fürs Alter
Frank Drolshagen, Senioreneinrichtungen der Stadt Bochum / Peter Lammsfuß, ZWO+ Architekten

14:30 – 15:00 Uhr    Johanneshöfe Bochum – vom Heim zum Quartier
Oliver Kopetz, Alters-Institut gGmbH

15:00 – 15:30 Uhr   Parkquartier Königsborn: Wie Qualität im Pflege-Bau auf das Quartier wirkt
Prof. Dr. Torsten Bölting, InWIS Forschung und Beratung GmbH


Im Anschluss Besuch der Ausstellung

Hier geht’s zur Anmeldung

Johanneshöfe Bochum

Vom Heim zum Quartier

Angestrebt ist eine gemeinsame Quartiersentwicklung durch das Ev. Johanneswerk und der VBW Bauen und Wohnen GmbH.

Sozialwerk St. Georg

Wohnen mit Assistenzbedarf

Wohnen braucht Assistenz – Sensor- und Lichttechnologie in der Alten- und Behindertenhilfe

Exklusiver Sponsoringpartner:

Initiator und Realisierer von Seniorenwohn- und Pflegeimmobilien

Mehr über Carestone…

Kooperationspartner

Ihre Ansprechpartner

Folgen Sie uns…

Tanja Ehret

CareTRIALOG

Gründerin und Inhaberin


Roland Weigel

KCR Konkret Consult Ruhr

Geschäftsführer


Kontakt

So erreichen Sie uns

Email

info@bauenimrevier.de 

Telefon

+49.40.31814355 

Post

CareTRIALOG by Tanja Ehret
Bachstr. 51
22083 Hamburg