Architektursymposium "Bauen im Revier"

Die Bedeutung der Pflege für den Strukturwandel

Termin

Dienstag, 20. April 2021 
Onlinekonferenz via Zoom
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anerkennung der Architektenkammern:
Berlin: 5 Stunden
BW: 3 Stunden
Hessen: 5 Stunden 

Thema

Neue Architektur- und Wohnkonzepte beeinflussen nachhaltig den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Innovative Wohnprojekte werden jeweils aus unterschiedlichen Perspektiven dargestellt: Bauherr, Entwickler, Planer und Betreiber. Erleben Sie einen 360°-Blick.

Zielgruppe

Stadtplaner/innen
Architekt/innen
Entscheider aus der Pflege
Entscheider aus der Wohnungswirtschaft
Investoren
Projektentwickler 

Programm

09:15 – 09:20 Uhr   Welcome

09:20 – 09:40 Uhr   Pflegewirtschaft und Wohnungswirtschaft oder wie die Königskinder doch noch zueinander finden
Prof. Dr. Thorsten Bölting, InWIS

09:40 – 10:45 Uhr   Live-Übertragung aus dem Albert-Schweitzer-Carré 

Kamerarundgang durch eine Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz

Vorträge und Diskussion:
Vier Generationen – Ein Quartier: Herfried Langer, TOR 5 Architekten 

Leben mit Demenz – mitten im Quartier: Ansgar Montag, Caritasverband Herne e.V. 

anschließendes Gespräch und Diskussion mit den Referenten sowie mit
Andreas Berger, Hans-Joachim Hess und Frank Militzer, Wohnstätten Wanne-Eickel eG

10:45 – 11:00 Uhr   Pause

11:00 – 12:30 Uhr   Vorträge und Diskussion

Hygiene- und Infektionsschutz, sichere berührungslose Zugangslösungen am Beispiel Katharinenhof
Jens Kronenberg, dormakaba 

Vorstellung  Feverquartier in Gevelsberg: Bau eines Pflegeheimes auf dem Gelände einer ehemaligen Gesenkschmiede
Ralf Licht, Carestone, und Claus Jacobi, Bürgermeister von Gevelsberg
Modellbasierte Kalkulation am Beispiel Feverquartier
Stephanie Bredau und Patrick Schulz, Köster GmbH

Vorstellung Neubauprojekt Generation³ – Wohngemeinschaften, Tagespflege und Kita 
Dr. Jörg Ibach, VSI Generalplaner GmbH, und Kerstin Schönlau, Diakonisches Werk im Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten gGmbH

12:30 – 12:45 Uhr   Pause

12:45 – 14:00 Uhr   Vorträge, Film und Diskussion

Vorstellung Neubauprojekt einer Pflegeeinrichtung in Gelsenkirchen
Thomas Henke, PORTARION GmbH & Cie. KG / Till Kaiser, Kaiser Architekten / Benedikt Bauer, AWO Westliches Westfalen

Vorher – Nachher: Umbau im Bestand am Beispiel einer GDA Pflegeeinrichtung
Thomas Deutsch, Forbo Flooring

Film und Vorstellung „Der Revierklinker: Historische Klinkerziegel und Riemchen“
Andreas Gradinger, DAW SE

Hier geht’s zur Anmeldung

Albert-Schweitzer-Carré

Wohnen für Generationen

Zwischen 2017 und 2020 entwickelte die Genossenschaft, Wohnstätten Wanne-Eickel eG, auf einer Fläche von rund 11.000 m² ein modernes Wohnquartier. Der Wohnungsmix reicht von kleineren Wohnungen für Singles und Paare über großzügige Penthouse-Wohnungen mit Dachterrassen, bis hin zu exklusiven Doppelhaushälften.
Darüber hinaus befinden sich im Wohnquartier zwei ambulant betreute Senioren-Wohngemeinschaften mit Angehörigen-Wohnungenn

Pflegezentrum „Feverquartier“ in Gevelsberg

Mix aus Wohnen und Pflege

Auf rund 13.000 Quadratmetern verbindet das „Feverquartier“ ein ganzheitliches Pflegeangebot mit altersgerechtem und attraktivem Wohnraum für Senioren. 





Noch im Bau – Eröffnung für Frühjahr 2022 geplant.

Ihre Ansprechpartner

Folgen Sie uns…

Tanja Ehret

CareTRIALOG

Gründerin der Vernetzungsplattform CareTRIALOG


Roland Weigel

KCR Konkret Consult Ruhr

Geschäftsführer


Kooperationspartner

„Bauen im Revier“

Netzwerke vernetzen.

Kontakt

So erreichen Sie uns

Email

info@bauenimrevier.de 

Telefon

+49.40.31814355 

Post

CareTRIALOG by Tanja Ehret
Bachstr. 51
22083 Hamburg